zur Startseite
2

Kunsthaus Bregenz

In den letzten 15 Jahren hat sich das Kunsthaus Bregenz als eines der führenden internationalen Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst etabliert. Besonders in Künstlerkreisen gilt das KUB als ein Signature-Haus, womit die überzeugende Gesamtidee einer am Kern der Kunst orientierten schlüssigen Einheit gewürdigt wird. Zu dieser Einheit gehören die Architektur, das Programm, die kuratorische Realisierung, die Kommunikation, die Publikationen und Editionen sowie die Kunstvermittlung. Ein Alleinstellungsmerkmal hat das KUB in Bezug auf die Einzigartigkeit seiner Architektur und die häufig damit verbundenen Neuproduktionen künstlerischer Werkgruppen.

(Foto: Markus Tretter)

Kontakt

Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
A-6900 Bregenz

Telefon: +43-5574-485 94-0
Fax: +43-5574-48594-408
E-Mail: kub@kunsthaus-bregenz.at

 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 — 18 Uhr
Donnerstag 10 — 20 Uhr

Eintrittspreise:
Regulär € 12 | Ermäßigt € 10 | 20 bis 27 Jahre € 8
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre
Jahreskarte € 48
Kombiticket KUB und vorarlberg museum € 19 | Ermäßigt € 16 | 20 bis 27 Jahre € 14
Bewertungschronik

Kunsthaus Bregenz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kunsthaus Bregenz

Ausstellung

Anna Boghiguian

KUB 2022.04

Ihre Installationen sind einprägsam und unverkennbar. Anna Boghiguian malt Figuren auf Kartons. Es bilden sich Szenen und Gruppen räumlicher Bilder, die als schwebende Mobiles von der Decke hängen oder als miniaturisierte Bühnenarrangements oder verdichtete Szenografien auf dem Boden stehen.

Boghiguian bezeichnet sich selbst als eine nomadisch arbeitende Künstlerin mit Affinität zur Literatur. In Ägypten geboren, emigriert ihre Familie nach Kanada. Boghiguian bewegt sich zeitlebens zwischen den Kontinenten und Kulturen. Während ihrer Reisen füllt sie unzählige Notizbücher mit zeichnerischen Beobachtungen. Es ist ein obsessives Sammeln von Eindrücken, vor allem aber auch ein Akkumulieren von Geschichten, wobei sich mythologische und historische Erzählstränge vermengen. Bedeutsam dabei sind Hören und Hören-Sagen. Boghiguian leidet unter einer Hörbeeinträchtigung, aus diesem Grund, so die Künstlerin, wurde das Ohr zu einer bedeutenden Metapher ihres bildnerischen Werks. Geräusche der Stadt, soziale Verständigung, Austausch und Übertragung werden in Bildern verdichtet, die wie Denkprozesse verkettet sind. Es entsteht ein vielfältiges, unentwegtes und doch fragmentiertes Werk, das viele Aspekte aufnimmt, vor allem aber poetische Erfahrungen aufgreift wie zum Beispiel das Werk des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Naguib Mahfouz. Sie kombiniert Collagen, Installationen und Erzählungen zu einer mentalen und emotionalen Landkarte der Welt und arbeitet dabei sozialgeschichtliche Missstände und historische Schuld auf. In ihrer Ausstellung A Short Long Story am S.M.A.K. in Gent greift sie die Geschichte des Textilhandels auf. In malerischen Notizen verfolgt sie die Transportrouten der Baumwolle aus dem kolonialen Afrika in die Bearbeitungsstätten in Antwerpen und Gent. Die Textilindustrie und die mit ihr verbundenen Themen von Ausbeutung und sozialen Missständen ist auch in Bregenz und der Region Vorarlberg ein naheliegendes Thema, das sie in ihrer charakteristischen dicht erzählenden Weise und zudem auf großer Bühne aufgreifen wird.

Anna Boghiguian (* 1946, Kairo) ist eine ägyptisch-kanadische Künstlerin armenischer Herkunft. Sie studierte bis 1969 Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaft an der American University in Kairo. Anschließend folgte ein Studium an der Concordia University in Montreal und mehrere Jahre des Reisens. Seit 2010 erarbeitet sie dreidimensionale Settings, die sie bühnenbildartig in Szene setzt. Anna Boghiguian hat zudem mehrere Bücher illustriert, darunter ein Lyrikband von Konstantinos Kavafis. Für den Literaturnobelpreisträger Naguib Mahfouz entwirft sie eine Serie von zwanzig Buchumschlägen.

Anna Boghiguian wird mehrfach international ausgezeichnet, zuletzt 2015 mit dem Goldenen Löwen für ihren Beitrag im armenischen Pavillon auf der 56. Biennale di Venezia.

Anna Boghiguian bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Anna Boghiguian

© Studio Lois Weinberger, Kunsthaus Bregenz
Ausstellung

Lois Weinberger

Mobiler Garten / Seit 01.05.2021

Lois Weinberger (1947‒2020) hat mit seinen Landschaftsarbeiten die Debatte zu Kunst und Natur bis heute maßgeblich mitbestimmt. Er gilt als einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart. Bis zuletzt arbeitete er an einem poetisch-politischen Netzwerk, für spezielle Projekte im öffentlichen Raum auch gemeinsam mit seiner Frau Franziska. Als künstlerischer Feldarbeiter hatte er stets die Randzonen der Stadt- und Naturräume sowie deren Um- und Aufwertung im Sinn, für die er eine eigene Vegetationsästhetik entwickelte.

1971 veröffentlichte ein großer Schweizer Pharmakonzern die Bildermappe Unkrautgemeinschaften Europas mit Texten in sieben Sprachen. Die Mappe enthält Fotografien von Pflanzen mit ihren lateinischen Namen. Die Bezeichnungen dienen der botanischen Identifizierung, tatsächlich aber der Bekämpfung dieser Gewächse, für die der Konzern die im Anhang vorgestellten chemischen Tilgungsmittel herstellt. Lois Weinberger stellte die Mappe als Readymade aus. Die Fotos ähneln Stillleben in der Tradition des Aquarells Das große Rasenstück (1503) von Albrecht Dürer. Angesichts des Rufs nach einer »ecological art« und der Erwartungen an die Pharmaindustrie ist Weinbergers Beitrag hochaktuell.

Die Bildermappe von Lois Weinberger, eine KUB Neuerwerbung, wurde als Ergänzung zur Hauptausstellung House of Meme von Pamela Rosenkranz von 1. Mai bis 4. Juli 2021 im Untergeschoss des Kunsthaus Bregenz präsentiert. Neben weiteren Exponaten wurde die Skulptur Invasion (2013) gezeigt, eine lebensgroße Figur aus Aluminiumguss, auf deren Körper Baumpilze wachsen.

Vor dem Kunsthaus Bregenz werden hunderte mit Erde gefüllte Kübel zu einem Geviert angeordnet. Diese Arbeit mit dem Titel Mobiler Garden wurde in den letzten Jahrzehnten an verschiedenen Orten angelegt, u. a. 2017 in Metz für das Centre Pompidou. Flugsamen befruchten die Erde und erzeugen durch zufälliges Wachstum eine Pflanzeninsel auf dem Karl-Tizian-Platz. Die Installation wächst seit dem 1. Mai 2021.

Lois Weinberger bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lois Weinberger

Kurs

Art Meets Language - Sprachkurs

Beim beliebten Sprachcafé mit Julia Krepl (Kunstvermittlung) und Chris Thomas (Sprachlehrer und Native Speaker) trifft Führung auf englische Phrasen und Apéro in lockerer Runde. Es bleiben keine Wünsche offen und keine Fragen unbeantwortet. Englisch-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Beide Termine sind aufeinander aufbauend.

Beitrag pro Einheit: € 17

Anmeldung
Julia Krepl
j.krepl@kunsthaus-bregenz.at
+43-5574-485 94-417

Art Meets Language - Sprachkurs bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Art Meets Language - Sprachkurs

Lesung

Die Waffen nieder! – Lesung & Gespräch

Bertha von Suttner war Schriftstellerin, Feministin, Friedensaktivistin und 1905 die erste Frau, die mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Ihre Schriften und ihr Leben inspirieren – seit jeher auch Künstler*innen wie Anna Boghiguian. Von Suttners 1889 erschienener Roman Die Waffen nieder! gilt als eines der wichtigsten Werke der Antikriegsliteratur. Die Schauspielerin Maria Lisa Huber liest aus Die Waffen nieder!. Anschließend spricht Stephanie Gräve (Intendantin Vorarlberger Landestheater) mit Sonja Lewandowski (Mitgründerin und Leiterin des INSERT FEMALE ARTIST Literaturfestival für feministische Stimmen).

Eintritt frei, ohne Anmeldung

Eine Kooperation mit dem Vorarlberger Landestheater

Die Waffen nieder! – Lesung & Gespräch bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Die Waffen nieder! – Lesung & Gespräch

Führung

KUB Führungen

Individuelle Einführung für Gruppen?
Nach Voranmeldung können individuell abgestimmte Einführungen in die Ausstellung, zur Architektur oder auch kombiniert gebucht werden.
Buchung: vermittlung@kunsthaus-bregenz.at und +43-5572-485 94-417

Öffentliche Einführung in die Ausstellung
Jeweils donnerstags um 18 Uhr, samstags um 14 Uhr und sonntags um 16 Uhr
Eine einstündige Einführung zur aktuellen Ausstellung. Keine Anmeldung notwendig
Beitrag: € 5 zzgl. Eintritt

Architekturführungen
jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr im KUB.
Einmal im Monat widmet sich eine Führung speziell dem preisgekrönten Bau des Schweizer Architekten Peter Zumthor. Teilnehmer*innen blicken hinter die Kulissen des KUB und erfahren mehr über dessen Baugeschichte und Konstruktion.
Beitrag: € 6 zzgl. Eintritt

Happy Friday – Freier KUB Eintritt
jeden ersten Freitag im Monat | Führungen starten um 11 und 16 Uhr

KUB Führungen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte KUB Führungen

Kinderprogramm

Kinderkunst

Der Klassiker unter den Kinderworkshops! Jeden Samstagvormittag gibt es eine abenteuerliche Führung und anschließendes Basteln im KUB Atelier für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Beitrag: € 5,50

Für Rückfragen
Julia Krepl
j.krepl@kunsthaus-bregenz.at
+43-5574-485 94-417

Kinderkunst bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kinderkunst

Kinderprogramm

Kinderkunst Spezial - Weihnachtswerkstatt

Vor den Feiertagen wird das KUB Atelier zur Weihnachtswerkstatt. Mit Christa Bohle erkundet ihr die Ausstellung und zaubert anschließend mit verschiedenen Materialien eigene Werke. Workshop für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Beitrag: € 5,50

Anmeldung
Julia Krepl
j.krepl@kunsthaus-bregenz.at
+43-5574-485 94-417

Kinderkunst Spezial - Weihnachtswerkstatt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kinderkunst Spezial - Weihnachtswerkstatt

Kinderprogramm

Magic Art Box

Englisch lernen mit Spaß im KUB! Bei unserer zweisprachigen Führung lernst du neue Wörter kennen, die du anschließend im KUB Atelier kreativ umsetzt.

Für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Anmeldung unter j.krepl@kunsthaus-bregenz.at, +43-5574-485 94-417
jeweils 15 – 17 Uhr
Beitrag: € 5,50

Magic Art Box bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Magic Art Box

Familienprogramm

Reisegeschichten - Familienführung Spezial & Lesung mit Monika Hehle

Die Kinderbuchautorin und Illustratorin Monika Hehle lädt zu einer literarischen Reise durch das Vorarlberger Ländle ein. Nach der Lesung findet ein Workshop mit Christa Bohle statt.

Beitrag:
1 Erwachsene*r mit Kind/ern: € 15
2 Erwachsene mit Kind/ern: € 25

Reisegeschichten - Familienführung Spezial & Lesung mit Monika Hehle bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Reisegeschichten - Familienführung Spezial & Lesung mit Monika Hehle

Kinderprogramm

Kinderworkshop - Schwarz-weiß trifft Bunt

Beim Winterworkshop mit Marco Ceroli gestaltest du dein eigenes Schachbrett und lässt Figuren aus Karton, Stoff und Holz darauf tanzen. Wie sieht dein Turm oder deine Dame aus? Für Kinder von 6 bis 11 Jahren.

Beitrag: € 9 pro Tag

Anmeldung
Julia Krepl
j.krepl@kunsthaus-bregenz.at
+43-5574-485 94-417

Kinderworkshop - Schwarz-weiß trifft Bunt bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kinderworkshop - Schwarz-weiß trifft Bunt

Jugendprogramm

KUB ArtClass

DER Treffpunkt für kreative Jugendliche im KUB Atelier zum Malen, Zeichnen und Experimentieren. Inspiration finden wir in der aktuellen Ausstellung oder bei Exkursionen zu Künstler*innen.

Für Jugendliche von 13 bis 20 Jahren.

jeweils 14.30 – 17 Uhr
Kostenfreie Teilnahme

Anmeldung & Anfragen:
Max Sohm
+43-5574-485 94-417
vermittlung@kunsthaus-bregenz.at

KUB ArtClass bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte KUB ArtClass

Digital

Kunsthaus Bregenz Digital

Das KUB auch online für Sie da! Entdecken Sie die Welt der Kunst, die KUB Sammlung, die Architektur, wechselnde Highlights der KUB Geschichte, digitale Projekte, Podcasts, und Medienberichte.

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und YouTube.

#kunsthausbregenz

Kunsthaus Bregenz Digital bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kunsthaus Bregenz Digital

Online

Sonic Views

#14 | #15 | #16

Die Serie der akustischen Bildbetrachtungen wird fortgesetzt mit drei neuen Sonic Views: Bartolomé Esteban Murillo, Marisa Merz und der Auto-Ikone des Jeremy Bentham.

In den Sonic Views greift KUB Direktor Thomas D. Trummer Gedanken zur aktuellen Situation mit dem Coronavirus auf und entdeckt Bezüge dazu in den thematisierten Werken.

Sonic Views bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Sonic Views

Online-Shop

Webshop

Neuheiten
Ausstellungskataloge
Architekturbücher
Eitionen
Tickets

Webshop bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Webshop

2

Kunsthaus Bregenz

In den letzten 15 Jahren hat sich das Kunsthaus Bregenz als eines der führenden internationalen Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst etabliert. Besonders in Künstlerkreisen gilt das KUB als ein Signature-Haus, womit die überzeugende Gesamtidee einer am Kern der Kunst orientierten schlüssigen Einheit gewürdigt wird. Zu dieser Einheit gehören die Architektur, das Programm, die kuratorische Realisierung, die Kommunikation, die Publikationen und Editionen sowie die Kunstvermittlung. Ein Alleinstellungsmerkmal hat das KUB in Bezug auf die Einzigartigkeit seiner Architektur und die häufig damit verbundenen Neuproduktionen künstlerischer Werkgruppen.

(Foto: Markus Tretter)
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 — 18 Uhr
Donnerstag 10 — 20 Uhr

Eintrittspreise:
Regulär € 12 | Ermäßigt € 10 | 20 bis 27 Jahre € 8
Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre
Jahreskarte € 48
Kombiticket KUB und vorarlberg museum € 19 | Ermäßigt € 16 | 20 bis 27 Jahre € 14

Kunsthaus Bregenz bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Kunsthaus Bregenz

Ausstellungen / Museum vorarlberg museum Bregenz, Kornmarktplatz 1
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum Ravensburg Ravensburg, Burgstraße 9
Ausstellungen / Museum Zeppelin Museum Friedrichshafen Friedrichshafen, Seestraße 22
Ausstellungen / Museum Archäol. Landesmuseum Baden-Württemberg Konstanz, Benediktinerplatz 5
Ausstellungen / Museum Fastnachtsmuseum Narrenschopf Bad Dürrheim, Luisenstraße 41
Ausstellungen / Museum Kunstmuseum St. Gallen St.Gallen, Museumstr. 32
Ausstellungen / Museum Kunstzone in der Lokremise St.Gallen St.Gallen, Grünbergstr. 7
Ausstellungen / Museum Museum im Lagerhaus St.Gallen St.Gallen, Davidstr. 44
Ausstellungen / Museum Historisches und Völkerkundemuseum
St.Gallen
St. Gallen, Museumstrasse 59
Ausstellungen / Museum Stadtmuseum Radolfzell Radolfzell, Seetorstr. 3
Ausstellungen / Museum Kunst Halle St.Gallen St. Gallen, Davidstr. 40
Ausstellungen / Ausstellung QuadrART Dornbirn Dornbirn, Sebastianstr. 9
Ausstellungen / Museum Rosgartenmuseum Konstanz Konstanz, Rosgartenstraße 3-5
Ausstellungen / Galerie Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz, Wessenbergstraße 43
Ausstellungen / Museum Bodensee-Naturmuseum Konstanz Konstanz, Hafenstraße 9 im Sea Life
Ausstellungen / Museum Hus-Haus Konstanz, Hussenstraße 64

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.