zur Startseite
1

Oberstdorfer Musiksommer e.V.

Oberstdorfer Musiksommer - Das Klassikfestival im Allgäu
Konzerte & Meisterkurse
25.7. bis 9.8.2024


Klassischer Hochgenuss vor der einzigartigen Kulisse der Oberstdorfer Berge

Der Oberstdorfer Musiksommer präsentiert eine erlesene Auswahl an Künstlern und erstklassigen Konzertveranstaltungen. Zu Gast sind international bedeutende Ensembles, Solisten, junge Preisträger, aufstrebende Nachwuchstalente und regionale Künstler.

Mit zahlreichen Konzertveranstaltungen, internationalen Meisterkursen und dem Treffpunkt Meisterkurse erfreut der Oberstdorfer Musiksommer seine Konzertbesucher wieder mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm.

Kontakt

Oberstdorfer Musiksommer e.V.
Festivalbüro
Nebelhornstraße 25
D-87561 Oberstdorf

Telefon: + 49 8322 959200-5
Fax: + 49 8322 959200-9
E-Mail: info@oberstdorfer-musiksommer.de

Bewertungschronik

Oberstdorfer Musiksommer e.V. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Oberstdorfer Musiksommer e.V.

Konzert

Eröffnungskonzert: Münchner Symphoniker

Traditionell mit der Eröffnung des Musiksommers durch die Jodlergruppe Oberstdorf

MÜNCHNER SYMPHONIKER
Dirigent: Olivier Tardy

Solist: Mark Márton, Trompete

W.A. Mozart: Symphonie Nr. 35 KV 385 D-Dur „Haffner“
J. Haydn: Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur
G. Bizet: Jeux d‘enfants, op. 22 „Petite Suite”
G. Fauré: Pavane op. 50
Zoltán Kodaly: Tänze aus Galanta

Seit 2016 eröffnet die Jodlergruppe Oberstdorf mit einer staunenswerten a cappella-Darbietung das reichhaltige Programm, das im Anschluss ebenso traditionell mit einem Konzert der Münchner Symphoniker fortgesetzt wird.

Die immer wieder zündende Haffner-Symphonie von Wolfgang Amadeus Mozart und das unwiderstehliche Trompetenkonzert seines großen Vorbildes Joseph Haydn eröffnen den traditionellen Abend der Münchner Symphoniker, die nach der Pause mit allerlei köstlichen Kinderspielen, einer würdevollen Pavane und temperamentvollen Volkstänzen aus Ungarn erklären, dass der diesjährige Oberstdorfer Musiksommer begonnen hat.

Tickets ab € 45 / 35

Eröffnungskonzert: Münchner Symphoniker bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Eröffnungskonzert: Münchner Symphoniker

Konzert

Fagotti Parlandi

Prof. Karsten Nagel
Raphael Sirch
Leonhard Kohler
Johannes Stefaniak
Marco Scidá
Timm Kornelius


Gespickt mit Stücken aus Klassik, Tango, Jazz, Pop, amüsanten Einlagen und den ein oder anderen Überraschungen

„Die 6 Schwaben auf der Suche nach der 7“ –––– 6 Musiker auf der Suche nach einer besonderen und wichtigen Person… voller Charme und Humor begeben sie sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine bunte Reise durch die Musikgeschichte, gespickt mit Stücken aus Klassik, Tango, Jazz, Pop, amüsanten Einlagen und den ein oder anderen Überraschungen.

Genaugenommen ist das Fagott mit seinem extremem Tonumfang der Elvis unter den klassischen Instrumenten: Von einer beneidenswerten Tiefe bis in Regionen, die manchen Tenor erbleichen lassen, reicht sein Spektrum – und entsprechend groß ist seine Ausdruckskunst. Doch davon sollen die sechs Fagotti parlandi selbst erzählen, wenn sie ihr pralles Vergnügen inszenieren ...

Fagotti Parlandi bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Fagotti Parlandi

Musik

Orgelführung

Mit dem Organisten Pavol Valášek.

Eintritt € 12,– / Anmeldung im Festivalbüro

Orgelführung bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Orgelführung

Konzert

Lionel Martin & Demian Martin

LIONEL MARTIN, Violoncello
DEMIAN MARTIN, Klavier


R. Schumann: Fantasiestücke op. 73
A. Schnittke: Sonate Nr. 1
C. Franck: Sonate A-Dur

Die beiden Brüder spielen auf allerhöchstem Niveau zusammen – Ein Zusammenspiel das tief im Inneren berührt. Lionel Martin ist zudem Stipendiat der Anne-Sophie Mutter Stiftung.

Die beiden Brüder spielen auf allerhöchstem Niveau zusammen – Ein Zusammenspiel das tief im Inneren berührt. Lionel Martin ist zudem Stipendiat der Anne-Sophie Mutter Stiftung.

Lionel Martin & Demian Martin bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Lionel Martin & Demian Martin

Konzert

Trio E.T.A.

Elene Meipariani, Violine
Hayk Sukiasyan, Violoncello
Till Hoffmann, Klavier


J. Haydn: Trio Es-Dur Hob. XV: 29
D. Schostakowitsch: Trio op. 8 c-moll
J. Brahms: Trio H-Dur op. 8

2021 gewann das junge Ensemble den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs, BR-Klassik Mitschnitt

Joseph Haydn, der Meister des frühen Klaviertrios, trifft zwei seiner Bewunderer, die beide eben ihren ureigensten Ton gefunden haben: Dmitrij Schostakowitsch mischt schon in seinem Opus 8 tiefe Melancholie mit skurrilem Temperament, und Johannes Brahms lässt seiner Liebesglut so freien Lauf, dass er seinem jugendlichen Bekenntnis viel später »die Haare kämmte«. Hier ist zu hören, wie’s ursprünglich klang.

Trio E.T.A. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Trio E.T.A.

Konzert

Christian Gerhaher & Gerold Huber

Christian Gerhaher, Gesang
Gerold Huber, Klavier


6 Gesänge p. 107
Zwölf Gedichte von Justinus Kerner op. 35
3 Gedichte op. 119
6 Gesänge op. 89
3 Gedichte op. 30
Lieder und Gesänge, Vol. IV op. 96

Robert Schumann Liederabend – Lieder und Gesänge – „direkt ins Herz“ mit einem der bedeutendsten Sänger unserer Zeit

Subtrahiert man von Robert Schumanns Liederkosmos die Dichterliebe und den Eichendorff-Zyklus, öffnet sich der Blick auf die schier grenzenlose dichterische Landschaft, die sich der Romantiker par excellence urbar gemacht hat: Wie weit die Horizonte sich dehnen, das verrät das Duo Gerhaher-Huber mit einem beeindruckenden Ausschnitt aus der gemeinsamen, vielfach preisgekrönten Gesamtaufnahme.

Christian Gerhaher & Gerold Huber bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Christian Gerhaher & Gerold Huber

Vortrag

Vortrag KlangFärben

Ein Vortrag mit dem Geigenbauer Gabriel Reinhold
Über den Ton von Streichinstrumenten und wie man ihn verändern kann

Was sind eigentlich Klangfarben und wie entstehen sie? Wie lassen sie sich formen und schattieren und welchen Einfluss hat die Spielerin oder der Spieler? Und nicht zuletzt - wie kann man das Instrument in eine bestimmte Richtung beeinflussen?

EINTRITT FREI

Vortrag KlangFärben bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Vortrag KlangFärben

Konzert

Novus String Quartet

Jaeyoung Kim, Violine
Young-Uk Kim, Violine
Kyuhyun Kim, Viola
Wonhae Lee, Violoncello


W.A. Mozart: Streichquartett Nr. 16 in Es-Dur, KV 428
F. Mendelssohn: Streichquartett Nr. 1 in Es-Dur, op. 12
D. Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 9 in Es-Dur, op. 117

4 Musiker mit einer packenden Art des Musizierens

Die vier jungen Koreaner, die vor zwölf Jahren beim ARD-Wettbewerb reüssierten und zwei Jahre später den Salzburger Mozart-Wettbewerb entschieden, sind in der ganzen geographischen und musikalischen Welt daheim: Die eine feiert ihre ebenso neuartigen wie respektvollen Interpretationen, in der andern regieren sie mit virtuoser und einfühlsamer Bravour – ein Novus String Quartet, keine Frage.

Novus String Quartet bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Novus String Quartet

Konzert

Goldmund Quartett mit Mona Asuka

Goldmund Quartett
Mona Asuka, Klavier


D. Schostakowitsch: Klavierquintett g-moll op. 57
J. Brahms: Klavierquintett f-moll op. 34

Exquisites Spiel und vielschichtige Homogenität

Aus ganz unterschiedlichen Nöten wurden die Werke dieses Programms geboren. Johannes Brahms ebnete sich im Quintett mit Klavier den Weg zur Symphonie, die ihm durch Beethovens Schatten lange unmöglich schien; Dmitrij Schostakowitsch hingegen musste wieder einmal seine Zunge in dem Zaum halten, den ihm der große Diktator angelegt hatte. Ironie des Schicksals: Es entstand unvergängliche Musik.

Goldmund Quartett mit Mona Asuka bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Goldmund Quartett mit Mona Asuka

Konzert

Deutsches Streichtrio

Ingolf Turban, Violine
Jürgen Weber, Viola
Reiner Ginzel, Violoncello


J. S. Bach Trio C-Dur BWV 529
J. B. Vanhal Divertimento in G
L. v. Beethoven Streichtrio Es-Dur op. 3

Als Deutsches Streichtrio präsentieren sich in Oberstdorf drei Musiker, die sich einen solchen selbstbewussten Namen leisten können: Ingolf Turban, Jürgen Weber und Reiner Ginzel gehören zur internationalen Crème deutscher Saitenspieler, dessen…

Als Deutsches Streichtrio präsentieren sich in Oberstdorf drei Musiker, die sich einen solchen selbstbewussten Namen leisten können: Ingolf Turban, Jürgen Weber und Reiner Ginzel gehören zur internationalen Crème deutscher Saitenspieler, dessen künstlerischen Leistungen das Publikum und die Kritik immer neue »interpretatorische Sternstunden ... auf dem kammermusikalische Olymp« verdankt.

Deutsches Streichtrio bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Deutsches Streichtrio

Konzert

Dozentenkonzert

Unsere Dozenten:
Konrad Elser, Klavier
Maria-Elisabeth Lott, Violine
Stefan Fehlandt, Viola
Ulf Tischbirek, Violoncello
Gaby Pas-Van Riet, Flöte
Godelieve Schrama, Harfe
Norbert Kaiser, Klarinette
Thilo Dahlmann, Gesang


Ein abwechslungsreiches Programm in unterschiedlichen Besetzungen mit
Dozent:innen der Meisterkurse

Dozentenkonzert bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Dozentenkonzert

Konzert

Simply Quartet

A. Webern: Langsamer Satz für Streichquartett
B. Bartok: Streichquartett Nr. 4 SZ 91
A. Dvorák: Streichquartett Nr. 12 op. 96 "Amerikanisches"

Zwei Chinesen, eine Deutsche und ein Norweger treffen sich in Schanghai und beschließen, einfach Streichquartett zu spielen ... So beginnt die Erfolgsgeschichte von Simply Quartet, das mit Preisen und stürmischem Beifall überschüttet wird. Warum? Der faszinierende Ausschnitt aus 35 Jahren europäischer Kammermusik zwischen spätester Romantik und klassischer Moderne gibt eine unmissverständliche Antwort.

Simply Quartet bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Simply Quartet

Konzert

Bayerisches Landesjugendorchester

Bayerisches Landesjugendorchester
Nicolas Rauss, Dirigent


O. Respighi: Prelude, Choral und Fuge
B. Martinu: Die Fresken von Piero della Francesca
R. Wagner: Thannhäuser Ouverture
R. Strauss: Tod und Verklärung op. 24

Ausdruck der Empfindung und Malerei – das wäre das potentielle Motto dieses Abends, an dem das Bayerische Landesjugendorchester unter Leitung von Nicolas Rauss einigen der schönsten Klangschwelgereien huldigt, die die späte Romantik hervorgebracht hat: Würdevolle Hymnen in leuchtenden Farben, prachtvolle Bilder, die das Gemüt übergehen lassen, und am Ende ein verklärt-verklärender Aufschwung in die Grenzregionen zwischen Wirklichkeit und Traum ... Unvergesslich.

Bayerisches Landesjugendorchester bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Bayerisches Landesjugendorchester

Konzert

RAJATON

Essi Wuorela, Sopran
Aili Ikonen, Sopran
Soila Sariola, Alt
Antti Annola, Tenor
Ahti Paunu, Bariton
Jussi Chydenius, Bass


Auszüge aus dem Programm:
Mia Makaroff
Butterfly
Aili Ikonen
Laulamahan
Elton John, arr. Ahti Paunu
Your Song
Soila Sariola
Surma
Sting
I Was Brought to My Senses
Erik Bosio/Jussi Chydenius/Morten Vinther
Running Out of Time
Johannes Brahms, arr. Jussi Chydenius
Der Gang zum Liebchen
The Cure
Friday I’m in Love
Queen/David Bowie
Under Pressure
Jussi Chydenius
Me kuljemme kaikki kuin sumussa

Best of Rajaton – Das finnische Wort „rajaton“ heißt „grenzenlos“ und könnte den Stil des Ensembles nicht besser beschreiben. Die Sänger:innen begeistern weltweit mit einer phänomenalen Bühnenpräsenz und perfekt harmonierenden Stimmen.

Rajaton sagt man in Finnland zu Erscheinungen, die unermesslich sind oder so grenzenlos wie das gemischte Vokalsextett, das seit 1997 seinem Namen alle Ehre macht: Ob daheim oder unterwegs, Open Air oder im sakralen Rahmen, ob mit Orchesterbegleitung oder wie in Oberstdorf a cappella – das Ensemble feiert grenzenlose Erfolge, weil es weder stilistische noch stimmliche Grenzen kennt.

RAJATON bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte RAJATON

Preisverleihung

Förderpreisverleihung Meisterkurse

Preisverleihung und musikalische Beiträge der Preisträger

EINTRITT FREI

Förderpreisverleihung Meisterkurse bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Förderpreisverleihung Meisterkurse

Konzert

Junge Talente - Meister von morgen

Abschlusskonzerte der Meisterkurse mit den begabtesten Nachwuchstalenten

Der Oberstdorfer Musiksommer legt seit jeher großen Wert darauf, angehende Künstler auf ihrem Weg zum Konzertpodium zu fördern, und so engagiert sich auch der gegenwärtige künstlerische Leiter Eckhard Fischer für die „Meister von morgen“, die sich hier auf diverse Meisterkurse und Auftrittsmöglichkeiten freuen dürfen.

Junge Talente - Meister von morgen bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Junge Talente - Meister von morgen

Konzert

Aera Tiret

Vier außergewöhnliche Multiinstrumentalisten. AERA TIRET ist eine audio-visuelle Live-Electronic-Band. AERA TIRET ist ungewöhnlich. AERA TIRET bedeutet…

AERA TIRET ist eine audio-visuelle Live-Electronic-Band. AERA TIRET ist ungewöhnlich. AERA TIRET bedeutet Austausch und Verbindung. Zwischen Klang, Sphäre, Licht, Bild und Publikum. Vier außergewöhnliche Multiinstrumentalisten erzeugen mit Klangsynthesen sphärische Landschaften und Urban Beats.

Tickets ab € 72,85 inkl. Bergbahn
Online Ticketverkauf
Mehr Infos: www.aera-tiret.com/

Aera Tiret bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Aera Tiret

Konzert

Abschlusskonzert:
Stefan Temmingh & Ensemble Nuovo Aspetto

Stefan Temmingh, Blockflöte
Ensemble Nuovo Aspetto


„PlayGrounds“
Es erklingen Kompositionen von Purcell, Geminiani, Carr, Ortiz, Corelli, Finger - und Chick Corea.

Wenn die Blockflöte zum Erlebnis wird, steht Stefan Temmingh auf der Bühne! Ob »Faun mit der Blockflöte« oder »Revolutionär auf seinem Instrument« – eins steht fest: Der Musiker, der 2022 mit dem OPUS Klassik ausgezeichnet wurde, gehört in die absolute Spitzenklasse seiner Zunft, und seine Begleiter des phänomenalen Ensembles Nuovo Aspetto, machen das Konzert vollends zum sensationellen Festival-Finale.

Ein "Ground" beruht auf einem harmonischen Muster, das sich ständig wiederholt und in Variationen von den verschiedenen Instrumenten umspielt wird – mit anderen Worten: ein Karoussel der Akkorde. Auf diesem Spielplatz der Grounds können wir Musiker*innen, mit einigen Spielregeln, frei improvisieren: Die Harmonien sind unser Spielzeug und wie wir sie zum Klingen bringen, bleibt ganz unserer Kreativität überlassen: im Ensemble oder einzeln, langsam oder schnell, intim oder hochvirtuos. Inspirierender kann gemeinsames Musizieren nicht sein.

Besonders freue ich mich auf das Zusammenspiel mit meinen Kolleg*innen vom Ensemble Nuovo Aspetto. Jede*r von ihnen zählt zu den besten auf ihrem Instrument: Psalter, Harfe, Laute, Gambe, Cello, Fagott, Cembalo – den Klangfarben sind in dieser großen Continuo-Besetzung keine Grenzen gesetzt!

Abschlusskonzert: Stefan Temmingh & Ensemble Nuovo Aspetto bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Abschlusskonzert: Stefan Temmingh & Ensemble Nuovo Aspetto

1

Oberstdorfer Musiksommer e.V.

Festivalbüro

Oberstdorfer Musiksommer - Das Klassikfestival im Allgäu
Konzerte & Meisterkurse
25.7. bis 9.8.2024


Klassischer Hochgenuss vor der einzigartigen Kulisse der Oberstdorfer Berge

Der Oberstdorfer Musiksommer präsentiert eine erlesene Auswahl an Künstlern und erstklassigen Konzertveranstaltungen. Zu Gast sind international bedeutende Ensembles, Solisten, junge Preisträger, aufstrebende Nachwuchstalente und regionale Künstler.

Mit zahlreichen Konzertveranstaltungen, internationalen Meisterkursen und dem Treffpunkt Meisterkurse erfreut der Oberstdorfer Musiksommer seine Konzertbesucher wieder mit einem vielfältigen und abwechslungsreichen Programm.
Tickets: www.oberstdorfer-musiksommer.de/tickets/

Oberstdorfer Musiksommer e.V. bewerten:

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Bewertungen & Berichte Oberstdorfer Musiksommer e.V.

Ereignisse / Festspiele Bregenzer Festspiele 17.7. bis 18.8.2024
Ereignisse / Festival Höri Musiktage Bodensee 8. bis 18.8.2024
Ereignisse / Festival Kammermusiktage Bergkirche Büsingen 23. bis 25.8.2024
Ereignisse / Festival Oberstdorfer Musiksommer 25.7. bis 9.8.2024
Ereignisse / Festival Kammermusikfestival vielsaitig Füssen 28.8. bis 4.9.2024
Ereignisse / Festival Festival Kammermusik Bodensee 23. bis 25.8.2024
Konzerte / Konzert Kaisersaalkonzerte in Füssen 13.6. bis 7.8.2024
Ereignisse / Konzert Schubertiade Schwarzenberg/Hohenems Hohenems, Schweizer Straße 1
Ereignisse / Konzert Internationale Wolfegger Konzerte Wolfegg, Chorherrengasse 3
Ereignisse / Festival Appenzeller Bachtage St. Gallen, Museumstrasse 1
Ereignisse / Festival Musica Sacra International Marktoberdorf, Gschwenderstraße 8
Ereignisse / Festival Classix Kempten Kempten (Allgäu), Poststraße 7–9
Ereignisse / Theater Langenargener Festspiele Langenargen, Mühlstrasse 17

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.